DIY Kordelzug Rucksack

DIY Kordelzug Rucksack

Was machen wir dieses Mal? So niedlich wie ein Button Drawstring-Rucksack!

Was brauchen wir also? Makower Sophia Fat Quarter: -1541 / Q Sophia Blüte -1544 / T sophia bird (aquamarin) -1544 / p sophia bird (pink) -1525 / b2 linea tonal (blaugrün) -1543 / Sophia-Blatt (grau) -2x fette Viertel grauer Fleck auf (830 / S5) für das Futter -lichtgrauer Kam-Schnappverschluss (# 20) -4m Paracord oder ähnlich und Ihre üblichen Nähbedürfnisse

Es gibt keine eigentliche Vorlage für dieses Muster, also nichts zum Ausdrucken, aber Sie können aus braunem Papier eine Vorlage erstellen, wenn Sie möchten. Ansonsten folge mir einfach mit.
Schneiden Sie zuerst zwei Stücke Oberstoff 36 x 41 cm. Verwenden Sie ein paar verschiedene. Schneiden Sie zwei weitere für das Futter der gleichen Größe.
Wählen Sie nun einen anderen Stoff und schneiden Sie 4 Stücke für Ihr Gehäuse. Sie messen 9 x 35 cm. Hier ist was wir bis jetzt haben …

Nun … das aufregende Stück (naja, eines davon), bevor wir den Rucksack selbst herstellen, werden wir noch ein paar Kleinigkeiten hinzufügen. Nehmen Sie das Stück Stoff, das Sie für die Vorderseite entschieden haben, und wir fügen eine Tasche mit Klappe hinzu. Sortieren Sie die Teile und finden Sie drei Stoffstücke. Eine wird die Tasche sein und misst 21 cm x 18 cm. Die anderen beiden sind die Klappe und das Klappenfutter.

Nehmen Sie die Tasche und falten Sie das Oberteil um und bügeln Sie. Am oberen Rand entlang nähen. Nun falten Sie die anderen drei Seiten unter und drücken Sie, so dass keine rohen Kanten entstehen. Setzen Sie die Tasche 8 cm von unten und in den Totpunkt auf das vordere Stoffstück


Um die Mitte zu finden, machen Sie eine vertikale Falte im vorderen Stoff und eine in der Tasche.Tasche aufnähen …

Machen Sie die Klappe, indem Sie zwei Stücke von 20 cm x 10 cm schneiden. Um das runde Stückchen zu erhalten, einfach um etwas wie einen Teller oder ähnliches herumfahren und dann ausschneiden

Nähen Sie nun mit den rechten Seiten zusammen und nähen Sie die Klappe so, dass ein Spalt entsteht.Durch den Spalt herausstellen und den Spalt schließen. Tasche bügeln und absteppen


Fügen Sie Ihren Verschluss in der Mitte der Klappe hinzu

Und die andere Hälfte des Schnappverschlusses am entsprechenden Teil der Tasche.Nähen Sie die Klappe an die Oberseite der Tasche – das Einrasten des Schnappers hilft, die Tasche selbst auszurichten. Hier ist die fertige Tasche …

Als nächstes können Sie ein paar schicke Tabs machen! Das macht ein bisschen Spaß und ist auch funktionell. Wir brauchen drei. zwei für den unteren Tunnelzug und einer für die mittlere Mitte. Dieser kann für eine Verzierung oder Ihre Schlüssel verwendet werden. Sie können die obere Mitte von den anderen unterscheiden, wenn Sie möchten.

Wählen Sie einen anderen Stoff und schneiden Sie einen Streifen 27 x 8 cm. Die Hälfte der Länge nach falten und bügeln

Falten Sie die Schnittkanten bis zum mittleren Knick und bügeln Sie. Nun entlang der beiden äußeren Kanten absteppen

Schneiden Sie den Riemen in drei gleiche Teile.

Okay, Showtime! Befestigen Sie zwei der Laschen an der Unterkante 4 cm von beiden Seiten und ganz oben (auf dem zuvor beschriebenen Knick).


Das Gehäuse besteht aus den langen Bits. Legen Sie die Stücke auf die rechte Seite und nähen Sie die Enden nur, wobei die langen Abschnitte offen bleiben

Dies verhindert Massenbildung und Sie werden sie nicht sehen, da sie ebenfalls in der Naht begraben werden. Drehen Sie die Gehäuseteile richtig heraus und drücken Sie.Falten Sie ein Gehäuse der Länge nach zur Hälfte und befestigen Sie es an der Oberseite der Frontplatte. Nähen Sie es an

Wiederholen Sie dies für den Rücken.

Verbinden Sie nun mit den rechten Seiten ein Futterstück mit einer äußeren Platte und nähen Sie nur entlang der Oberkante. Wiederholen Sie dies für das andere Stück.

Entfalten Sie die beiden und die Pin-Auskleidung zur Auskleidung und die äußere zu der äußeren (rechte Seite zusammen). Passen Sie diese Nähte und Kanten perfekt an und lassen Sie eine Wende-Lücke im Boden des Futters. Nähen Sie um. Drehen Sie den Beutel durch den Spalt heraus und ziehen Sie ihn vorsichtig in Form. Schließen Sie den unteren Spalt sorgfältig von Hand oder mit der Maschine. Füllen Sie das Futter in die Außenhülle. Um die Oberkante herum absteppen, um das Futter nach unten zu halten. Hier ist, was wir jetzt haben …..



Schneiden Sie die Kordel in zwei Hälften und fädeln Sie sie ein Stück durch das Gehäuse und knoten Sie es in die untere Lasche


Das andere Stück durch die Umhüllung fädeln und auf der anderen Seite verknoten. Seien Sie beim Ausfransen sehr vorsichtig, da einige Schnüre versuchen, unter Ihren Fingern zu verschwinden. Sie können das Ende leicht über einer Flamme schmelzen und wenn Sie Baumwollkordel verwenden, ist ein guter Knoten der Trick.

Wie ist das dann Alles fertig und Sie haben einen perfekten kleinen Rucksack. Ich liebe das, weil es keine Watte hatSo kann es ziemlich klein zusammengelegt werden und in die Handtasche passen, falls Sie beim Einkaufen oder Reisen eine zusätzliche Tasche benötigen. Es ist großartig für Ballettsachen und, einfach nur praktisch und hübsch – die beste Kombination.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *